Menü

Stimmen der Unterstützer

Eichstätt summt erfreut sich an vielen Unterstützern, Sponsoren und Paten. Hier einige Stimmen der Unterstützer. Sie beantworten die Frage, warum sie Eichstätt summt unterstützen.

  • Johann Beck: „Ich summe mit, weil ich die Wildbienen bewundere, wie sie sich und ihre Brut nur mit Pollen und Nektar ernähren, wie sie sich so extravagante Nistplätze aussuchen und sie es trotz ihrer komplizierten Lebensweise und hohen Spezialisierung in unserer Umgebung aushalten.“
  • Monika Klement: „Ich summe mit, weil die Biene ein Sympathieträger für mehr Naturverständnis ist!“
  • Josef Bauer: „Der Gartenbauverein Eichstätt summt mit, weil gerade die Hobbygärtner Lebensräume für Bienen schaffen.“
  • Iris Eberl, Leiterin der IRMA -Geschäftsstelle: „Im Rahmen des Kleinprojektefonds von IRMA fördern wir regelmäßig innovative Ideen für unsere Region und so unterstützen wir auch die Aktion „Eichstätt summt“, da sie unsere Region im wahrsten Wortsinn zum blühen bringt.“(Kooperationspartner)
  • Dr. Petra Kurten/ Simone Birkl: „Wir summen mit, weil Studierende und Lehrende der Religionspädagogik ihre Schöpfungsverantwortung im Rahmen einer nachhaltigen Fakultät sichtbar und erlebbar machen wollen.“
  • Dr. Kathrin Schlemmer: „Ich summe mit, weil Summen Musik in meinen Ohren ist.“
  • Dr. Susanne Jochner: „Ich summe mit, weil ich als Naturwissenschaftlerin eines mit Bienen gemeinsam habe: Das Interesse für Pollen!“
  • Günter Viohl: „ Ich summe mit, weil Bienen die Voraussetzung der Existenz vieler Blütenpflanzen und damit auch der menschlichen Ernährung sind.“
  • Dr. Jürgen Tautz, Universität Würzburg: „Ich summe mit, weil sich an der Bewahrung der Schöpfung das Schicksal der Menschheit entscheidet.“
  • Sieghart Schneider: „Ich summe mit, weil Gott die Glaubenden in ein Land führt in dem Milch und Honig fließen (2. Mose 3,8 u.a.) und weil Gottes Wort in unserem Mund süßer als Honig ist (Psalm 119, 103).
  • Pater Johannes Haas: „Ich summe mit, weil Franz von Sales (1567 – 1622), unser Ordensheiliger, Gott und Seine Schöpfung geliebt hat. Mit einem Löffel Honig fängt man mehr Fliegen als mit einem Fass Essig.“
  • Jugendgruppe des THW: „Wir summen mit, weil wir mit den Bienen eines gemeinsam haben: Die Bienen und wir machen uns Techniken zunutze, die sehr hilfreich sein können.“
  • Regens Christoph Wölfle: „Ich summe mit, weil es immer drängender wird, dass wir nicht weitermachen wie bisher. Wir müssen unsere Schöpfung neu kennen und lieben lernen. Es gilt die Schönheit unserer Natur für die nachfolgenden Generationen zu erhalten und ein neues Bewusstsein für unsere eigene Verantwortung zu erzielen. Wenn wir sensibler für die Schöpfung werden, dann bekommen wir auch einen neuen Zugang zum Schöpfer.“
  • Berufsschule: „Ich summe mit, weil die Welt summt.“ (Flüchtlinge der ganzen Welt)
  • Eichstätter Tanzsportclub: „Ich summe mit, denn der Tanz fordert und fördert Gesundheit und klaren Geist und eine beschwingte Seele.“
  • Bayerische Bauerverband: „Wir summen mit, weil die Bienen für uns lebensnotwendig sind. Wir bauen ihre Nahrung an uns sie helfen uns bei unserer Arbeit, der Lebensmittelerzeugung.“
  • Pro Eichstätt: „ Wir summen mit, weil uns von ProEichstätt eine lebendige Stadt am Herzen liegt.“
  • Klink Eichstätt: „Wir summen mit, weil wir als Klinik Verantwortung für Mensch und Umwelt übernehmen.“
  • Biologie Didaktik: "Wir summen mit, weil die Didaktik der Biologie die Begeisterung für die Schöpfung weitergeben möchte- und welches Tier bietet sich da besser an, als die sympathischen, faszinierenden, nützlichen und gefährdeten Bienen?" (Dr. Rolletschek)

 

Kontakt

Dr. Helga Rolletschek
Leiterin der Didaktik der Biologie
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstraße 26-28
85072 Eichstätt

Tel.: 08421 / 93-21618
Email: